Ich mag Weihnachten

24.12.2019


Für mich ist Weihnachten jedes Jahr ein besonderes Fest. Das Schönste ist, dass man mit der ganzen Familie zusammen ist, sich Zeit füreinander nimmt und – gefühlt – die Uhren etwas langsamer ticken. Ich genieße diese Zeit.

Fabregaz und ich wünschen FROHE WEIHNACHTEN

Für Ingo, mit seiner Familie in Bochum, und mich, mit meiner Familie in Paderborn, sind diese Tage natürlich auch immer ein kleiner Bochum-Paderborn-Spagat, aber das kriegen wir meistens sehr gut hin.
Am letzten Samstag vor Weihnachten feiern wir immer mit der ganzen Crew aus dem Stall gemütlich beim Weihnachts-Raclette. Das ist auch so eine Tradition, an der ich sehr gerne festhalte. Das ganze Jahr arbeitet man zusammen, kümmert sich zusammen um die Pferde und freut sich, wenn es allen gut geht. Wenn man dann Weihnachten mal ganz gemütlich zusammen erleben kann, ist das einfach wahnsinnig schön.
Alle, die schon etwas länger meine News hier verfolgen, wissen Bescheid :-) Weihnachten geht gar nicht ohne die Morchelrahmsoße meiner Mutter. Diese Soße ist mein absoluter Weihnachts-Höhepunkt, jedes Jahr wieder, mit einem leckeren Stück Fleisch dazu. Und die selbst gemachten Spätzle sind meine Aufgabe. Meine Oma hat die Spätzle zu Weihnachten schon selbst gemacht. Sie hat es meiner Mutter beigebracht und ich habe es von meiner Mutter gelernt. Am 23. wird vorgekocht, vorbereitet und der Baum geschmückt und am 24. wird komplett genossen – herrlich!

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen frohe Weihnachtstage, gemütliche Zeit mit der Familie und – für alle Pferdebesitzer unter Euch – wunderbare Tage mit Euren Pferden.